Coach across the Globe

Heide Liebmann

Hinweisschild Ziel Neuseeland

Die Weichen richtig stellen

| 3 Kommentare

Was kann ich täglich tun, um mein Ziel zu erreichen?

Dieses Jahr nach Neuseeland zu fliegen und dort 3 Wochen mit dem Campervan über die Nordinsel zu fahren, klingt erstmal super, oder?

Aber für mich ist das eine echte Herausforderung. Denn es gibt noch einige Hindernisse im Innen wie im Außen, die vor der Erreichung dieses Ziels stehen.

Also habe ich mir vorgenommen, ab sofort jeden Tag irgendetwas dafür zu tun, was mich meinem Ziel ganz konkret näher bringt:

  • Mit jemandem darüber sprechen, was ich vorhabe. Das mag vielleicht ganz unspektakulär klingen, aber tatsächlich habe ich in den letzten Tagen die Erfahrung gemacht, dass die Menschen, denen ich von meinen Plänen erzählt habe, fast alle jemanden kennen, der in Neuseeland lebt oder bereits dort war. Und sie sind bereit, mich mit diesen Leuten bekannt zu machen, so dass ich von deren Erfahrungen und Kontakten profitieren kann. Also einfach nur über mein Ziel zu reden, bringt mich diesem schon näher.
  • Hier zu bloggen, ist eine weitere Handlung. Natürlich ist mir klar, dass noch kaum jemand dieses Blog kennt, aber ich werde ab sofort immer wieder in den sozialen Medien darauf hinweisen und hoffe, dass so nach und nach noch weitere Kontakte und Ideen entstehen.
  • Ich habe mir auch vorgenommen, Medien zu kontaktieren, die vielleicht Interesse an meiner Story haben könnten. Falls du zufällig im Reisejournalismus tätig sein solltest und in dieser Richtung Kontakte oder Ideen für mich hättest, freue ich mich auf deinen Kommentar!
  • Ich beginne damit, jeden Tag einen Abschnitt meiner Reise zu planen. Damit wird es für mich greifbarer. Ich habe ja bereits einen guten Reiseführer, und ich werde Entscheidungen darüber treffen, welche Punkte ich wirklich unbedingt ansteuern möchte. Hast du vielleicht Tipps für mich, was ich mir wirklich auf keinen Fall entgehen lassen sollte?

Ja, ich glaube daran, dass diese Handlungen es wesentlich wahrscheinlicher machen, dass ich am 1. November wirklich im Flieger sitze, als wenn ich weiter nur davon träume.

Wie sind deine Erfahrungen bei der Umsetzung deiner Ziele?

 

3 Kommentare

  1. Liebe Heide,

    was für ein schönes Projekt und was für ein interessanter Weg, es anzugehen. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei.

    Eine Freundin von mir ist vor über zehn Jahren ganz mutig alleine nach Neuseeland übergesiedelt. Sie wohnt in Auckland. Wenn du magst, kann ich dir gerne den Kontakt vermitteln.

    LG Corinna

    • Liebe Corinna, das ist ja toll! Über den Kontakt würde ich mich natürlich sehr freuen. So eine Anlaufstelle in Auckland wäre großartig. Danke dir!

  2. Liebe Heide,
    du bist wie immer eine große Inspiration, Danke.
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen viel Erfolg für dein Projekt- das wird toll werden.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.